Jean (givemethechild) wrote in die_frage,
Jean
givemethechild
die_frage

Help!

Would anybody be willing to do a quick edit for me? It's a longish passage with a lot of words that I'm really not familiar with, but I've been trying to expand my vocabulary.

Meine beste Erinnerung der Schule ist die Zeit, als ich in dem Theater arbeitete. In meine letzte Jahr spielte meine Schule Peter Pan, und ich arbeitete als Tonmeisterin für das zweite Mal. Ich hatte viele Übungen mit Tonarbeit gehabt, weil ich das Tonsystem meiner Kirche geführen hatte. Der Theaterarbeit war aber sehr schweirig, weil es komplizierter war. Sondern fand ich die Kampfansage gut, und ich genoss es.
Die beste Dinge war aber, mit der Leute zu sein. Meine Schwester, die nicht in der Schule ging, arbeitete mit Fundus, weil die Theaterdirektorin vernarrt in ihr war. Mein Lieblingslehrer, arbeitete für das Theaterstück als Technischdirektor, und er und ich hingen oft aus, wenn wir keinen Arbeit hatten. Meine besten Bekannten und meine ärgsten Feinde arbeiteten mit mir. Es gibt immer zu viel Drama – wir hassten einander manchmal – und wir mußten doch zusammen arbeiten.
Bei der Ende von der Spiel hatten wir eine kleine Feier. Die Jungen brachten ihre Gitarren und Verstärkere. Getty, der Mann, der mit Seile und Flaschenzug die Kindern flog, spielte in dem Orchestergraben die Trommeln. Der Jungen, der Michael und Smee und Hook spielte, dachten sich Lieder aus. Wir alle tanzten auf der Bühne. Später hatte wir ein großes Party mit Musik und Essen und Spielen, aber es war nicht das echte Fest.
Die Erfahrung war in Schule meine beste. Der Arbeit war schwer zu machen und die Leute war oft furchtbar sich zu vertragen mit, aber ich habe viele gute Errinerungen von dem Mal.
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 3 comments
Meine beste Erinnerung an die Schule ist die Zeit, als ich im Theater arbeitete. In meinem letzten Jahr führte meine Schule Peter Pan auf und ich arbeitete als Tontechnikerin bei der zweiten Aufführung. Ich hatte viel Übung in Tontechnik gehabt, weil ich das Tonsystem meiner Kirche bedient habe. Die Theaterarbeit war aber sehr schwierig, weil die Technik komplizierter war. Aber ich fand die Herausforderung gut und genoss die Arbeit. (I don't quite know what you wanted to say with this sentence, so I changed it to what seemed to me was what you wanted to say.)
Das Beste aber war daran, dass ich mit Leuten zusammen sein konnte. Meine Schwester, die nicht in die Schule ging, arbeitete im Fundus, weil die Theaterdirektorin vernarrt in sie war. Mein Lieblingslehrer arbeitete für das Thearterstück als technischer Direktor und er und ich gingen oft aus, wenn wir keine Arbeit hatten. Meine besten Bekannten und meine ärgsten Feinde arbeiteten mit mir. Es gab immer zu viel Drama - wir hassten einander manchmal - und wir mussten doch zusammen arbeiten.
Am Ende der Spielzeit hatten wir eine kleine Feier. Die Jungen brachten ihre Gitarren und Verstärker. Getty, der Mann, der mit Seilen und Flaschenzug die Kinder fliegen ließ, spielte im Orchestergraben die Trommeln. Die Jungen, die Michael, Smee und Hook spielten, dachten sich Lieder aus. Wir alle tanzten auf der Bühne. Später haten wir eine große Party mit Musik und Essen und Spielen, aber es war nicht das echte Fest.
Diese Erfahrung war die beste, die ich in der Schule gemacht habe. Die Arbeit war schwer und es war furchtbar schwer, sich mit den Leuten zu vertragen, aber ich habe viele gute Erinnerungen an diese Zeit.
Thank you so much! I really appreciate it.
Thanks for the information. I think that you should wash your face at least 3 to 4 times a day. You’ll be surprised how much better your face will look.